Liebevoll und bestimmt Grenzen setzen

Intensiver Kreativ-Workshop

Liebevoll und bestimmt Grenzen setzen mit Sonja Warntjen und Jana Ritzen

Unser Ziel

Ziel des Workshops ist es, Dich für Deine Körpersignale zu sensibilisieren. Wir bestärken Dich darin, mehr auf Dein Bauchgefühl zu achten und zu hören, damit Du liebevoll und bestimmt Grenzen setzen lernst.

„Es war ein wunderbares Erlebnis, wieder etwas Neues über sich zu erkennen.“

„Es hätte besser nicht sein können.“

Dein Körper ist derjenige, der Dir unmissverständlich mitteilt, ob jemand Deine Grenzen überschreitet oder Du es bei jemand anderem tust. Er lässt Dich spüren, ob Deine Grenzen zu eng, zu weit oder für den Moment genau richtig gesteckt sind.

Je besser Du die Signale Deines Körpers spüren und verstehen lernst, desto besser wird es Dir gelingen,

  • Deine Grenzen (und die der anderen) wahrzunehmen.
  • liebevoll und bestimmt Grenzen setzen zu lernen.
  • NEiN zu sagen, ohne schlechtes Gewissen.

„Begeistert haben mich die Kombi aus Bewegung, Reflexionsgesprächen und kreativem Ausdruck und der eigenen Zeit zum Erspüren.“

„Ihr seid wunderbar. Und beide absolut richtig in euren Berufungen.“

Probiere Dich aus!

Mit diesem Workshop bieten wir Dir einen Raum und ermutigen Dich, Dich auszuprobieren.

Be-greife im wahrsten Sinne des Wortes Deine Sinneswahrnehmung und Deinen „Raum“ völlig neu, doch nicht artig. 😉

Taste Dich an Deine Grenzen heran. Wage Dich über sie hinaus.

Erlaube Dir, sie zu erforschen. Zu Beginn vielleicht noch zart & zögerlich, dann frecher & forscher werdend bis vielleicht sogar das Wilde & Ungezähmte aus Dir herausbrechen mag.

Was auch immer in Dir lebendig ist und sich zeigen mag, in diesem Workshop geben wir Dir den Raum dafür und halten ihn für Dich.

Wie gehen wir vor?

Wir werden intensiv mit verschiedenen Materialien, Farben und Stoffen in Kombination mit Bewegung arbeiten, um möglichst viele Deiner Sinne anzusprechen.

Du wirst genügend Raum haben, um zunächst Dich selbst zu erfahren. Später dann auch in der Begegnung mit einer oder mehreren Personen.

Reflektierende Gespräche geben Dir die Möglichkeit, über die gemachten Erfahrungen und Beobachtungen mit der Gruppe in den Austausch zu gehen und auf den Alltag zu übertragen.

Das nimmst Du mit

Impulse und Anregungen, die einen Prozess über Deine Sinne anregen – weg von Kopf und bloßer Theorie.

Wir begleiten und unterstützen Dich bei der Visualisierung Deines persönlichen Kraftraumes, welchen Du am Ende als Teil Deines Prozesses in Händen hältst und mit nach Hause nehmen kannst.

Als Materie gewordene Klarheit zum Mitnehmen sozusagen.

Für wen ist dieser Workshop geeignet?

Für ALLE, die

  • gerne mehr Klarheit für sich selbst und im Umgang mit anderen Menschen wünschen.
  • keine Lust auf stundenlange theoretische Erörterungen haben, sondern sich gerne konkret, praktisch und kreativ dem Thema nähern möchten.
  • eine „Führungsposition“ inne haben wie Eltern, Vorgesetzte, Lehrer*innen, Erzieher*innen, Selbständige, Unternehmer, Freelancer, etc.
  • sich häufig ausgenutzt, übergangen, nicht gehört und/oder ignoriert etc. fühlen.
  • sich für alles verantwortlich fühlen und das Gefühl haben, ohne sie würde alles um sie herum zusammenbrechen.

„Jana und Sonja, zwei großartige Experten mit viel Herz, die sich optimal ergänzen. Es war super und sehr nachhaltig. Danke!“

Deine Investition

297,50 Euro (enthält 47,50 MwSt.)

Materialkosten: 35 Euro (in bar vor Ort)

Wo?

In den wundervollen Räumen der Ballettschule im Rebenpark 😍

Ballett Tanz & Gymnastik
Rebenring 31
38106 Braunschweig

Anmeldung

Schriftlich unter mail@janaritzen.de.

Nach der Anmeldung erhältst Du eine Bestätigungsmail mit allen weiteren Informationen.

Maximal Teilnehmerzahl: 6 Personen

Anmeldeschluss ist der 20.01.2019

trance tanz
Sonja Warntjen
Für Sonja Warntjen (Jg. 68) gehören Kunst und Kreativität schon seit der frühen Kindheit zum Alltag.
Diese Freude am Gestalten führte zu 25 Jahren Erfahrung in den Bereichen Beratung und Kommunikationsdesign (freiberuflich). Die Kunsttherapie kam etwas später hinzu. Zusätzliche Qualifizierungen in der Energiearbeit (u.a. Reiki) und im „Heilsamen Intuitiven Malen“ nach Ulrike Hirsch runden ihr Angebot ab. Heute arbeitet Sonja als ganzheitliche Kunsttherapeutin.
Ihr Anliegen ist es, Menschen auf dem Weg in ihre wahre Kraft und Freude zu begleiten. Dafür nutzt sie künstlerische oder natürliche Materialien. Durch das intuitive, kreative Tun können sich ganz neue Lösungsansätze und eine befreiende Klarheit zeigen. Ja, es darf leicht sein.
trance tanz
Jana Ritzen
Jana Ritzen (Jg. 74) blickt auf eine 30jährige Tanzlaufbahn zurück. Als Solistin war sie engagiert im Theater Kiel und den Staatstheatern Kassel und Braunschweig und gastierte in Polen und China.
Seit 2011 arbeitet sie als Coach, Trainerin und Speakerin.
2017 legt sie ihren Schwerpunkt auf die Themen „Nein sagen“ und „Gesunde Grenzen setzen“. Dabei bringt sie mehr und mehr ihren umfangreichen Erfahrungsschatz als Tänzerin mit ein.
Auf die Frage, weshalb sie den Körper bei ihrer Arbeit so wichtig findet, antwortet sie: „Über den Körper lässt sich Unaussprechliches ausdrücken – und erfahren. Und erst, wenn der Körper verstanden hat, kann Veränderung gelingen.“